Lehrstuhl für Materialkunde und Werkstoffprüfung » Prof. Dr. -Ing. Axel von Hehl
 

Prof. Dr. -Ing. Axel von Hehl

Von Hehl

Lehrstuhlleiter


Axel.vHehl@uni-siegen.de

+49 271 740 5389

PB-A-231

Universität Siegen
      Fakultät IV Department Maschinenbau
      Lehrstuhl für Materialkunde und Werkstoffprüfung
      Paul-Bonatz-Straße 9-11
      57076 Siegen

Lebenslauf

Wissenschaftliche Abschlüsse

2009 Promotion zum Dr.-Ing.Thema der Dissertation: Thermomechanische Behandlung beim Ringwalzen – Modelle zur schnellen Simulation der Gefügeevolution

Studienabschlüsse

1997 Diplom, Ingenieurstudium Metallurgie und Werkstofftechnik, RWTH Aachen

Beruflicher Werdegang ab Studienabschluss

seit 04/2021 Universitätsprofessor (W3) und Leiter des Lehrstuhls Materialkunde und Werkstoffprüfung, Institut für Werkstofftechnik, Universität Siegen
06/2019-07/2019 Visiting Professor, New York University, Tandon School of Engineering, Dept. Mechanical and Aerospace Engineering, USA (in 2020 web based)
11/2007-04/2021 Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien, Leiter der Abteilung Leichtbauwerkstoffe
01/2002-10/2007 ThyssenKrupp Rothe Erde GmbH, Leiter der Abteilung Werkstofftechnik, Produktentwicklung und Produktabnahme
10/2000-12/2001 Salzgitter Flachstahl GmbH, stellv. Leiter Qualitätsstelle Warmbandprodukte und Anwendungsberatung Werkstofftechnik
07/1999-09/2000 Rothe Erde GmbH, Leiter der Abteilung Werkstofftechnik
07/1998-06/1999 Rothe Erde GmbH, Ingenieur Abteilung Werkstofftechnik
07/1997-06/1998 Krupp-Hoesch AG, Trainee

Auszeichnungen

2011 Borchers-Plakette der RWTH Aachen

Mitgliedschaften

DGM (Deutsche Gesellschaft für Materialkunde)
AWT (Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik)
VDI (Verein Deutscher Ingenieure)
Stahlinstitut VDEh
MNaF Zentrum für Mikro- und Nanoanalytik (Universität Siegen)

Sonstiges

seit 2016 Ständiges Mitglied im Conference Board der “Hybrid – Conference on Hybrid Materials and Structures”, DGM
seit 2014 Leiter des Arbeitskreises „Mischverbindungen mit Aluminium“ im Fachausschuss „Aluminium“, DGM
seit 2013 Ständiges Mitglied im Conference Board der “LightMAT – Conference on Light Alloys”, DGM
seit 2013 Stellv. Leiter des Fachausschusses „Hybride Werkstoffe und Strukturen“, DGM
2007-2021 Leiter des Arbeitskreises „Leichtmetalle“ im Fachausschuss 24 „Wärmebehandlung von Nichteisenmetallen“, AWT
Forschung

Grundlagenbasierte anwendungsorientierte Entwicklung von monolithischen bis hin zu hybriden Werkstoffen und deren Charakterisierung:
Höherfeste monolithische Strukturwerkstoffe für die Laser-Pulverbett basierte Additive Fertigung
Lokal strukturierte Werkstoffe
Hybride und funktionsintegrierte Werkstoffe
Zirkuläre Werkstoffe und resiliente Verarbeitungstechnologien
Digitale Repräsentation der Prozess-Mikrostruktur-Eigenschaftsbeziehungen
Lehre

Veröffentlichungen

Orcid
Researchgate

Aktualisiert um 9:50 am 6. August 2021 von gk408